Bücher und Manuskripte über das Reich des Göttlichen Willens - Durch Maria

durchmaria.com
Direkt zum Seiteninhalt
Hinweis auf das Büchlein
„Die Ständige Anweisung der Alta Vendita“ von John Vennari
Rex Regum Verlag
Die Alta Vendita war die höchste Loge der Carbonari, einer italienischen Freimaurerverbindung des 19. Jahrhunderts.
Wenige Katholiken kennen diesen Umsturzplan, den die Freimaurerei bereits im frühen 19. Jahrhundert gegen die Kirche entwarf: Durch Unterwanderung sollte er – langfristig über Jahrzehnte – realisiert werden. Wenn man diese Anweisung liest, dann muss man aus heutiger Sicht feststellen, dass sie BEREITS REALISIERT WORDEN IST!
...

Pius X: Pascendi   > lesen
Die Enzyklika von Papst Pius X mahnt vor der Gefahr des Modernismus, der das Sammelbecken aller Häresien darstellt. Sie ruft Bischöfe und Priester auf, die Gläubigen darüber aufzuklären. Denn die Aufdeckung ihrer Machenschaften, das mögen die Freimaurer am wenigsten. Warum? Weil ihre Machenschaften unwirksam werden, sobald die Menschen ihre Täuschungsmanöver durchschauen. Der Herr sagte: Alles wird ans Licht kommen! Leider hat man die mahnenden Worte des Papstes viel zu wenig beachtet – weshalb heute der Geist des Modernismus die Kirche beherrscht und sie fast unkenntlich gemacht hat…
...

Hinweis auf das Buch:
Marcel Lefebvre: Angeklagter oder Richter?   > lesen
Sarto Verlag
Das über 400 Seiten starke Werk enthält eine Darlegung und die Verteidigung der päpstlichen Lehrentscheidungen gegen die modernen Irrtümer.
Der erste Teil handelt von der Freimaurerei: Bereits 1738 sprach Klemens XII die Exkommunikation der Freimaurer aus, gerade erst 20 Jahre nach der Gründung der Großloge von London!
Der zweite Teil handelt vom Liberalismus und wie dieser stufenweise die katholische Kirche zerstört, und nicht nur die Kirche, sondern auch den Staat.
Der Erzbischof kommentiert die Lehrschreiben der Päpste, indem er die zerstörerischen Auswirkungen der Häresien in Kirche und Staat vor Augen führt: Sie führten zum großen Glaubensabfall und in die Weltdiktatur, die de facto schon besteht.
...
BUCHTIPS

Das Buch von EB Lefebvre ist als Standardwerk anzusehen
und heute aktueller denn je!
Sie haben Ihn entthront.    > lesen
Marcel Lefebvre zeigt die Hauptlinien der ganzen geistigen Fehlentwicklung von Luther an. Im Hintergrund zieht eine geheime Gesellschaft die Fäden, sowohl in der Politik als auch in der Kirche: die Freimaurerei. Die Freimaurerei ist gleichzusetzen mit der Ideologie des Liberalismus: Der Liberalismus betätigt sich als Sozialismus bzw. Kommunismus in der Politik, als Modernismus in der Kirche.
 
Dieses Buch eignet sich sehr gut als Einstieg, um dann weitere Bücher über die Thematik gut verstehen zu können, da der Erzbischof die weiten geistigen Zusammenhänge erkannt hat und auch die Gabe hat, sie überschaubar zusammenzufassen und in einer klaren Gedankenführung weiterzugeben.
 ...
 

„Liberalismus ist Sünde.“   > lesen
 
Diese Schrift von Sarda Y Salvany ist ein STANDARDWERK aus dem Jahr 1884 in Spanien, es fand binnen kürzester Zeit weite Verbreitung in Europa. Die Logik des Gedankens begeistert, wie auch die Tiefe des Scharfblicks, der das Übel in seiner ganzen Schärfe aufdeckt. Der Autor demaskiert die Geisteshaltung des Liberalismus im alltäglichen Leben, es gibt sehr praktische Unterscheidungshilfen: Wo überall der Liberalismus sein Gesicht zeigt, und wie viele Gesichter er hat. Das Buch ist 140 Jahre alt, doch ist es keineswegs veraltet, im Gegenteil: Seine Aktualität ist brennender denn je! Denn das Übel ist bis zu seinem Höhepunkt vorangeschritten. Deshalb ist es auch dringender denn je, die Menschen darüber aufzuklären. Allein die Aufklärung – das ist die wahre Aufklärung – wird Kirche und Welt befreien von dem geistigen Gift der Häresie!
 
Sarda Y Salvany hat die Sache auf den Punkt gebracht: Es handelt sich beim Liberalismus um DIE REVOLUTION gegen Gott, das Non serviam Luzifers.
 ...

 
Bischof Rudolf Graber: Athanasius und die Kirche seiner Zeit   > lesen
 
Eine Kleinschrift, die schon 1973 auf die Revolution im Zweiten Vatikanischen Konzil aufmerksam machen wollte. Das Konzil war das „friedliche 1789“ in der Kirche, so hat es der prominente Konzilstheologe Yves Congar mit Genugtuung bemerkt… Das Konzil war über 150 Jahre lang von der Freimaurerei vorbereitet worden. Der exkommunizierte Kanonikus Roca hat bereits 100 Jahre vorher „prophetisch“ gesprochen und dieses Konzil angekündigt, und auch seine Folgen, die sich bis ins Detail erfüllt haben!
...
Die Bücher von Dr. Gertraud Pflügl, Manfred Anders und anderen sind im  Verlag Salvator-mundi erschienen, zu beziehen oder auch bei  MEDIATRIX - VERLAG.
Bischof Athanasius Schneider
Christus vincit
fe Verlag

Ein mutiges Zeugnis zu der großen Bedrängnis, in der sich heute Kirche und Welt befinden. Themen wie: Verweltlichung und die neue Diktatur, die Islamisierung Europas, das Zweite Vatikanum und dessen kritische Punkte. Er sagt, wir müssen die Argumente von Erzbischof Lefebvre ernst nehmen. Vor allem die Dokumente von Amoris laetitia und die Erklärung von Abu Dhabi zeigen uns, dass wir die Argumente der Piusbruderschaft ernster nehmen müssen. Er sagt klar, dass das Zweite Vatikanum keinen echten geistlichen Fortschritt in der Kirche gebracht hat, obwohl es auch wertvolle Texte hervorgebracht hat, die aber durch den Missbrauch des Konzils in den Schatten gestellt worden sind. Eine sehr klare, differenzierte und mutige Analyse. Er ist überzeugt, dass die Kirche - wenn die Krise überwunden ist - die Häresie des Modernismus zurückweisen wird.


Bestell-Nr. 2561
464 Seiten
Athanasius Schneider
...
DAS REICH DES GÖTTLICHEN WILLENS KOMMT DURCH MARIA
Band X
Das Reich Gottes ist keine äußere Angelegenheit, es ist vielmehr im Inneren des Menschen. Es besteht aus all den inneren Akten, die der Mensch seines Lebens tut. Maria ist im Himmel wie eine Königin ohne Kinder, wie eine Herrscherin ohne Volk. Sie kann ihre Herrlichkeit niemanden mitteilen, denn keiner der Himmelsbewohner hat auf Erden im Göttlichen Willen gelebt! Sie wartet voll Sehnsucht auf Seelen, die auf Erden im Göttlichen Willen leben und ihn nicht erst im Himmel empfangen, sondern schon von der Erde her mitbringen. Auf diese Kinder kann sie ihre ganze göttliche Herrlichkeit übertragen. Sie werden sich im Himmel von allen anderen Seligen unterscheiden, denn sie werden wie ihre Spiegel sein.  Der größte Reichtum der Himmelskönigin sind die Seelen. Jede Seele ist ihr Eigentum, da keiner in den Himmel kommt, außer durch ihre Vermittlung. Maria ist von Gott gekrönt worden, aber sie ersehnt und erwartet noch eine weitere Krone: die ihrer Kinder, das sind die Seelen, die im Göttlichen Willen gelebt haben und ihr in allem gleichen werden. Es werden unzählige sein! Diese Kinder werden das Geheimnis ihrer Mutter tiefer erfassen als die anderen.

304 Seiten
Dr. Gertraud Pflügl
...

ICH KLOPFE AN
Band IX
Wer die Gabe des Göttlichen Willens annimmt, der willigt ein, mit Christus zu verschmelzen. Er lernt, in ihm zu verschwinden. Er lernt, sich selbst mehr und mehr zu vergessen. Unserer menschlichen Natur fällt gerade das sehr schwer: Wenn wir uns selber doch so sehr fühlen und durch unsere oft sehr starken Gefühle zur Selbstreflexion neigen. Jesus, der um diese unsere innere Verfassung und unsere Schwierigkeiten genau weiß, gab Luisa Piccarreta im Buch des Himmels viele Lehren, kostbar wie Perlen und Edelsteine, die uns den Weg weisen, um aus dem Labyrinth der eigenen Gefühle, der menschlichen Reflexion herauszufinden. Denn gerade diese sind es ja, die das göttliche Leben in uns einschränken und behindern. Den Mittelpunkt aller Lektionen Jesu bildet die ganz innige, vertraute Beziehung zu ihm, der ständige Kontakt mit seiner liebeswürdigen Person, die unser Herz mit unwiderstehlicher Macht anzieht und unser ganzes Denken und Fühlen mehr und mehr erobern wird. So lernen wir, nach und nach von uns abzusehen, da wir den Blick auf Jesus richten.
Jesus war alles für Luisa. Er war ihr Leben. Christus zeigte ihr, wie sie sich in allen ihren Akten, in ihrem Denken, in ihren täglichen Handlungen ihm angleichen kann. Er lehrte sie, in ihr eigenes Nichts zurückzukehren - um sich in Christus wiederzufinden und in ihm aufzuerstehen.

104 Seiten
Gertraud Pflügl
...

DIE JUNGFRAU MARIA IM REICH DES GÖTTLICHEN WILLENS
Band VIII
Den Kindern von Fatima hat die Gottesmutter ihren Triumph angekündigt. Und Luisa Piccarreta empfing von ihren Lehren, wie sich dieser Triumph ereignen wird. Denn das Unbefleckte Herz triumphiert nirgendwo anders als in den Herzen ihrer Kinder. " Die Jungfrau Maria im Reich des Göttlichen Willens". Es sind 31 Betrachtungen für die Tage des Monats Mai. Diese so vertrauten Gespräche und Belehrungen sollen wir in gerade diesem Monat beten, der unserer himmlischen Mutter geweiht ist. Diese einzigartige Schrift wird auch die "Weihnachtsnovene" enthalten, die Luisa von ihrem 17. Lebensjahr an jedes Jahr zur Vorbereitung auf die Geburt unserers Heilands gehalten hatte. Mit dieser Novene lernte Luisa, in vertrautem Umgang mit dem Herrn zu bleiben. Sie begann, ihr Denken, ihre Wünsche, ihre Neigungen, ihr ganzes Wesen auf ihn allein auszurichten. Jesus wurde der Mittelpunkt ihres Lebens.

224 Seiten
Gertraud Pflügl
...
ICH WILL EUCH ZUR QUELLE FÜHREN
Band VI
Dieser zweite Band von Gertraud Pflügl zeigt, wie wir im täglichen Leben unser Inneres bereiten können, damit Jesus in uns denken, sprechen und handeln kann. Der Göttliche Wille wandelt unser ganzes Sein auf eine wunderbare Weise um. Jesus wohnt in einer Seele, die im Göttlichen Willen lebt, nicht nur auf mysitsche Weise, sondern er ist ganz real gegenwärtig!

368 Seiten
Gertraud Pflügl
...
KOMMT UND NEHMT MEIN REICH IN BESITZ
Band V
Luisa Piccarreta (1865-1947), eine Mystikerin aus Italien, wurde von unserem Herrn Jesus Christus in ganz besonderer Weise auserwählt. Sie empfing als erster Mensch in der Erbsünde das Geschenk des Göttlichen Willens. Mit Luisa hat die Erfüllung der Vaterunser-Bitte begonnen: Dein Reich komme! Nun wartet der ganze Himmel, dass weitere Seelen in dieses Reich eintreten, um darin zu leben. Dieses Büchlein stellt Ihnen das Reich des Göttlichen Willens vor und zeigt, wie Sie darin leben können. Sie mögen sich fragen: Wer ist Luisa? Luisa Piccarreta lebte 60 Jahre lange in der Kleinstadt Corato, ans Bett gefesselt, praktisch nur von der heiligen Eucharistie. Pater Pio, ihr Zeitgenosse, der nur 90 Autominuten von ihr entfernt war, sagte über Luisa: "Die Welt wird ob ihrer Größe verblüfft sein. Das neue Jahrtausend wird das Licht Luisas sehen."

288 Seiten
Dr. Gertraud Pflügl
...
MEINE ERSTEN SCHRITTE IM GÖTTLICHEN WILLEN

Viele Seelen, die den Göttlichen Willen von Luisa Piccarreta gerade erst kennen gelernt haben, fragen sich: Wie bete ich im Göttlichen Willen? Was tue ich im Göttlichen Willen? Wie lebe ich im göttlichen Willen?  Diese kleine Schrift will Ihnen genau auf diese ersten, oft so dringenden Fragen Antwort geben oder einige Hilfen anbieten.

56 Seiten
Gertraud Pflügl
...

Hl. Grignion v. Montfort
Das Goldene Buch
"Das goldene Buch" mit seinen Überlegungen zur wahren Andacht zur Gottesmutter wurde vom heiligen Ludwig Maria Grignion von Montfort verfasst und zählt bis heute zu den großen Werken geistlicher Literatur. Der heilige Grignion war eine Feuerseele, ein von Gott erleuchteter und begnadeter Seher, der nicht nur das Innerste der Seelen ergründete, sondern mit prophetischem Blick in die Zukunft sah. Er ist und bleibt der unsterbliche Sänger der Liebe zu Maria. Dieses Betrachtungs- und Gebetbuch enthält:Die Schriften des Heiligen, Akt der Ganzhingabe an Jesus durch Maria. Mit den 33 Vorbereitungsbetrachtungen. Mess- und Gebetsteil im Geiste der Ganzhingabe.

Mediatrix-Verlag
Bestell-Nr. 1395
534 Seiten
Ludwig Grignion Montfort
...
Zurück zum Seiteninhalt